IuK

Datenschutzerklärung der Malteser für die Anmeldung zum Bundeswettbewerb 2020

 

Im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten. Wir möchten Sie gerne hiermit darüber informieren, wie wir diese Daten einsetzen und schützen. Die Malteser unterstehen der Kirchlichen Datenschutzregelung der Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts (KDR-OG). Dieses Gesetz können Sie auf unserer Homepage einsehen unter: www.malteser.de/datenschutz.

 

Bitte lesen Sie sich den folgenden Text sorgsam durch. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

 

1. Begriffserläuterungen

Wir erläutern Ihnen zunächst ein paar datenschutzrechtliche Begriffe

 

Begriff

Erläuterung

Personenbezogene Daten

… sind all jene Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen: d.h. nicht nur Name, Anschrift und Kontaktdaten, sondern z.B. auch IP-Adressen, E-Mail-Adressen, Standortdaten, Fotos.

Verarbeiten

… ist jeder Vorgang, bei dem personenbezogene Daten erhoben, erfasst, geordnet, gespeichert, angepasst, verändert, ausgelesen, offengelegt, übermittelt, verbreitet, abgeglichen, verknüpft oder sonst wie bereitgestellt werden und zwar unabhängig davon, ob dies mit Hilfe eines automatisierten Verfahrens geschieht oder nicht.

Einschränkung der Verarbeitung

… ist die gesonderte Markierung der Daten, so dass die künftige Verarbeitung eingeschränkt wird.

Automatisierte Entscheidungsfindungen

… sind Entscheidungen, denen ausschließlich das Produkt algorithmenbasierter Datenverarbeitungsprozesse ohne Dazwischentreten eines Menschen vorausgeht.

Profiling

… ist ein spezieller Fall dieser Verwendung: Sammlungen personenbezogener Daten werden im automatisierten Verfahren anhand von Algorithmen ausgewertet, um bestimmte persönliche Aspekte, wie das Verhalten einer Person festzustellen und auf dieser Basis Vorhersagen zu treffen.

Betroffener

… ist derjenige, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

 

2. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortlich für die Verarbeitung ist:

Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, Herrn Rolf Schmidt, Telefon: 0221/9822-2013, E-Mail: rolf.schmidt@malteser.org.

Der Malteser Hilfsdienst e.V. wird gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand.

 

(im weiteren Text „Malteser“ genannt“)

 

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die oben genannte verarbeitende Stelle.

 

Die Kontaktdaten des Externen Datenschutzbeauftragten lauten:

Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M, Kinast Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hohenzollernring 54, 50672 Köln, E-Mail: datenschutz-malteser@kinast.eu

 

3. Zu welchem Zweck werden personenbezogene Daten verarbeitet?

Zum Zweck der Anmeldung und Durchführung des Bundeswettbewerbs verarbeiten wir Ihre Daten.

 

4. Welche personenbezogenen Daten von Ihnen werden auf welcher Rechtsgrundlage verarbeitet?

a)      Zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung zum Bundeswettbewerb (§ 6 Abs. 1 lit. c) KDR-OG) verarbeiten wir nachfolgende Daten:

Vor- und Nachname, Geburtstag, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Handy-Nr., Wettbewerbstyp, Diözese, Benötigte Unterkunft, Verpflegung, Funktion, Qualifikation, Tätigkeitswünsche.

b)     Aufgrund Ihrer schriftlichen Einwilligungserklärung (§ 6 Abs. 1 lit. b) KDR-OG) verarbeiten wir nachfolgende Daten: Ihren Vor- und Nachnamen für Namensschilder, Ihre E-Mail-Adresse für Newsletter-Versand, Fotos und Filmaufnahmen von Ihnen.

 

5. Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:

Soweit die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer schriftlichen Einwilligungserklärung gemäß § 6 Abs. 1 lit. b) KDR-OG erfolgt, sind Sie nicht verpflichtet, überhaupt Angaben zu machen und in welchem Umfang Sie uns die Angaben mitteilen möchten. Wenn Sie uns keine oder nur vereinzelte Angaben mitteilen möchten, können wir Ihr allerdings auf die Daten nicht zurückgreifen, was ggf. für die Teilnahme am Bundeswettbewerb notwendig ist.

 

6. Speicherdauer:

Die Daten werden für diesen Verarbeitungszweck bis zu 10 Jahre nach Beendigung des Bundeswettbewerbs gespeichert und anschließend datenschutzkonform gelöscht.

 

7. Verfahren über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung:

Ihre Daten werden nicht im Rahmen eines automatisierten Entscheidungsfindungsverfahrens im Einzelfall, einschließlich des sog. Profiling, verwendet.

 

8. Empfänger der Daten:

Zugriff auf die Daten erhalten die Malteser-Mitarbeiter des Wettkampf-Büros sowie die Wettbewerbsleiter. Weiterhin werden die Daten an die Malteser-Mitarbeiter weitergegeben, die mit der Unterkunftszuweisung betraut sind sowie externe Unterkunftsgeber, bei denen Sie für die Dauer des Wettbewerbs untergebracht werden.

 

Im Zuge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an die SoCura GmbH, einer Tochtergesellschaft des Malteser Hilfsdienst e.V.

 

9. Betroffenenrechte:

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der KDR-OG insbesondere folgende Rechte (im Folgenden auch „Betroffenenrechte“):

 

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie zudem folgende Rechte: Widerrufsrecht (§ 8 KDR-OG), Recht auf Auskunft (§ 17 KDR-OG), auf Berichtigung (§ 18 KDR-OG) oder Löschung (§ 19 KDR-OG), auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 20 KDR-OG) oder eines Widerspruchsrechts (§ 23 KDR-OG) gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit (§ 22 KDR-OG). Haben wir personenbezogene Daten gegenüber anderen Stellen oder Empfängern offengelegt, sind wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren verpflichtet, jede Berichtigung, Löschung und/ oder Einschränkung der Verarbeitung den Empfängern der Daten mitzuteilen. Auf Verlangen un­terrichten wir Sie über die jeweiligen Empfänger der Daten.

 

10. Beschwerderecht:

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Bestimmungen der KDR-OG oder andere Datenschutzvorschriften verstößt, steht Ihnen ein Beschwerderecht gem. § 48 Abs. 1 KDR-OG bei der der Datenschutzaufsicht zu. Die für die Malteser zuständige Datenschutzaufsicht ist: Herr Rechtsanwalt Dieter Fuchs, Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn, E-Mail: fuchs@orden.de

Die ausführliche Fassung dieser Erklärung mit inhaltlich näheren Beschreibungen zu den Betroffenenrechten kann auf unserer Seite www.malteser.de/datenschutz nachgelesen werden.



www.event-teilnehmer.de
V30292d00 | © K. Seraji, 2019 - 2020 | Beste Darstellung | Datenschutz
Klicken Sie hier, wenn Sie zur Startseite umgeleitet zu werden möchten!
[BuWe 2020]